Patagonien – Begegnungen am Ende der Welt

Bildband mit Reportagen

192 Seiten, ca. 180 Abbildungen plus Karte / 24,5 x 29,5 cm, geb. mit SU

Verlag Frederking & Thaler, München 2010

Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, voxtours) spürt den magischen Mythos Patagoniens auf und dokumentiert ihn mit faszinierenden Fotos und sehr persönlichen Geschichten: Er erzählt von ungewöhnlichen Begegnungen und ganz besonderen Menschen in der Weite des tiefen Südens, von Abenteuern auf dem Patagonischen Inlandeis und dem kalten Regenwald, vom herbstlichen Schafsabtrieb mit den Gauchos, von Einsiedlern und Aussteigern, von Träumen, Sehnsüchten und Enttäuschungen. 

Ein raues, windumtostes Land voller Freiheit und Einsamkeit. Aus den vielen intensiven Reisen entstand eine eindrucksvolle Hommage an eine atemberaubend schöne Naturlandschaft und an die Individualität ihrer wenigen Bewohner.

25,00 €
Preis inkl. MwSt. / keine Versandkosten